Aller directement au contenu principal de la page
CPVAL FR
Contact
Admin
bandeau du site
INFO : les variables d'identification de la page n'ont pas été reçues. Veuillez choisir un page via le menu.

Invalidenrente (Artikel 17, Absatz 3)

Ende des Anspruchs auf eine Invalidenrente

Der Anspruch auf eine Invalidenrente der Kasse beginnt und endet mit dem Anspruch auf eine IV-Rente, spätestens jedoch bei Erreichen des ordentlichen Rücktrittsalters; ab diesem Zeitpunkt hat der Versicherte Anspruch auf eine Altersrente.

Altersrente

Die per 31.12.2011 bereits laufenden Invalidenrenten werden in der Regel beim Erreichen des ordentlichen Rücktrittsalters durch eine gleich hohe Altersrente ersetzt.

Invalidenrenten mit Begin ab dem 01.01.2012 werden beim Erreichen des ordentlichen Rücktrittsalter durch eine nach dem Beitragsprimatplan ermittelten Altersrente abgelöst. Je nach Verzinsung des Sparkapitals, wird die Altersrente von der bisherigen Invalidenrente abweichen.


Der Anspruch auf Invalidenkinderrenten endet bei Erreichen des ordentlichen Rücktrittsalters. Ab diesem Zeitpunkt sind die Bestimmungen über die Pensioniertenkinderrenten anwendbar.

Jährliche Überprüfung bei Überversicherung

Der Betrag der Kürzung im Fall einer Überversicherung wird periodisch überprüft. Die Überprüfung richtet sich nach der allgemeinen Entwicklung der Löhne einerseits, der Leistungen andererseits sowie dem Erlöschen oder dem Entstehen eines Leistungsanspruchs. 

Meldepflicht des Versicherten

Der Versicherte hat der Kasse jede Änderung, die einen Einfluss auf den Betrag der überwiesenen Leistungen haben könnte, zu melden. Dies betrifft insbesondere jede Änderung in Bezug auf den Invaliditätsgrad oder ein allfälliges Nebeneinkommen aus einer vom Versicherten ausgeübten Erwerbstätigkeit.